Kaiserwinkl Open, 28.4.2018

Mit beeindruckenden Ergebnissen kehrt unser Kämpferteam von den internationelen Kaiserwinkl Open in Kössen zurück. Christoph Grasböck startete mit einem 28:1 Sieg ins Turnier, gewann seinen zweiten Kampf mit 16:13 und zog ins Finale ein. Dort unterlag er trotz einer super Leistung seinem Gegner mit 9:17.

Ebenso Silber holte Amelie Stampfl – sie gewann ihren ersten Kampf gegen eine Sportlerin aus Tirol souverän mit 12:2 und unterlag im Finale ihrer Gegnerin.

Über Gold durfte sich Alperen Baki freuen, er gewann seinen ersten Kampf mit großem Unterschied (46:7) und konnte sich auch im Finalkampf mit einer ausgezeichneten Leistung mit 17:9 durchsetzen. Ebenso Gold gewannen Angelina Neubauer – sie gewann im Finale mit 14:7 – und Christian Hofstadler, welcher mit 18:6 triumphierte.

Dominik Neubauer musste sich nach einem gewonnenen ersten Kampf (20:12) und einem sehr knappen Finale, in welchem es nach der dritten Runde 13:13 stand, in der vierten Runde geschlagen geben und sich mit der Silbermedaille begnügen. Michael Neubauer nahm sich eine Bronzemedaille mit nach Hause.

Gratulation an die Sportler zu diesen hervorragenden Leistungen! Und vielen Dank an die Trainer Max Neubauer, Jochen Stampfl und Alexander Staudinger für das Mitreisen, die Betreuung und das Coaching beim Turnier!

Kommentare sind geschlossen